Offener Stammtisch und Treffen in Norderstedt

Dieses Treffen war quasi dazwischengeschoben, denn Mercedes Behrmann in Norderstedt hatte zu einem Event geladen.
Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um uns herzlich für die Teilnahme am SL-Event bei Mercedes Behrmann bedanken zu können.
Es reisten sechs Fahrzeuge mit insgesamt neun Personen an. Die Kennzeichen-Palette zeigte diesmal zweimal HEI (Heide), IZ (Itzehoe), PI (Pinneberg), PLÖ (Plön) und RD (Rendsburg).

Wie wir durch unser Vereinigungs-Mitglied Ingo erfahren haben, war dieses SL-Treffen auch für andere Mercedes-Benz-Baureihen offen. Auf telefonische Rücksprache mit einer jungen Dame aus dem Team Service hiess es: "Natürlich sind Sie uns willkommen."

So fanden wir uns dann gegen 10:30 Uhr auf dem Firmengelände ein. Ein Mitarbeiter begrüsste uns freundlich und lud auch zu Kaffee und frischen Brötchen ein.
Dies wurde uns aber auch gleich wieder verwehrt. Durch einen älteren Herren mit Fotoapparat, der meinte: "Sie haben hier nichts zu suchen. Und wenn Sie schon etwas nehmen, dann kostet das 12,50 EUR pro Person." Er achtete sogar peinlich genau darauf, dass keiner von uns dem schwarzen SL, welcher ständig für Probefahrten genutzt wurde, zu nahe kam.
Vermutlich gehört der ältere Herr nicht einmal zum Team der Firma Behrmann. Wir liessen uns jedenfalls durch diesen doch sehr barschen Tonfall nicht die gute Laune vermiesen.

Es ist schon merkwürdig, wenn man wie ein Daimler-Fahrer 2. Klasse behandelt wird, wobei ich behaupten möchte, dass unsere Fahrzeuge ohne weiteres mit den SL´s mithalten können. Da fragt man sich manchmal doch schon, ob SL-Fahrer etwas besseres sind? - Unsere Vereinigungs-Mitglieder, die einen SL fahren, sind jedenfalls ganz normal.

Naja, gegen frühen Nachmittag machten wir uns dann auf. Ingo und sein Bekannter fuhren gen Heimat. Und wir anderen entschieden dann kurzfristig, noch eine kleine Ausfahrt nach Ellerhoop zum Arboretum zu machen. Dort angekommen, wurde erstmal die Würstchenbude gestürmt. Anschliessend schlenderten wir dann durch die riesengrosse Gartenanlage. Es gab viel zu sehen, bekannte und unbekannte Pflanzen und natürlich wurden reichlich Fotos gemacht. Hatte ich eigentlich schon gesagt, dass wir den ganzen Tag wieder traumhaftes Wetter hatten? - Nach dem Rundgang sassen wir dann noch geraume Zeit zusammen und der eine oder andere stärkte sich noch.
Ach ja, auf dem angrenzenden Parkplatz wurde dann noch Claus sein neuer Golf begutachtet. Hübsch blau, aber irgendwie fehlt da doch ein Stern. Ist halt nur ein Auto, aber eben kein Mercedes-Benz.

Fazit: Alles in Allem war es doch wieder ein nettes Treffen.

Bilder hierzu findet ihr unter Events.