8. Stammtisch und Treffen in Padenstedt

Die Stör bildet die natürliche Grenze von Padenstedt, einer Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde, zur nächst grösseren Stadt Neumünster. Östlich verläuft die Bundesautobahn A 7.
Es reisten drei Fahrzeuge mit insgesamt sechs Personen an. Diesmal zeigte die Kennzeichen-Palette HEI (Heide), PI (Pinneberg) und PLÖ (Plön) an.

Das älteste Gebäude der Gemeinde Padenstedt, immerhin von 1611, befindet sich heute im Besitz von Helga und Jens Struve. Die beiden haben hier das
Café Altes Rauchhaus entstehen lassen. Ein Ort, in dem die Geschichte um diesen Hof noch heute fühl- und spürbar in der Luft liegt.

An gemütlichen langen Holztischen, umgeben von
echt alten Fachwerkständern, ein wohlig wärmender Kamin, dazu leckere Torten und Kuchenvariationen. Oder eben auch eine kräftige und leckere Käseplatte, was will man mehr?

Zwar war die Gruppe doch eher ein wenig kleiner als sonst, aber wir haben uns alle sehr gefreut, dass es unserem Franz gesundheitlich doch schon wieder etwas besser ging. Und auch Anne schien wieder wohl auf zu sein.

Die Worte von Ruth, von wegen dass sie und natürlich Walter, immer gern zum Treffen kommen, gingen runter wie Öl. Sicher, wir sind bestimmt nicht so professionell wie manch andere Clubs oder Vereine, aber wir sind immer alle mit Herzblut dabei und haben doch jedesmal viel Spass.

Leider hat das Wetter nicht ganz so mitgespielt, wie wir uns es gewünscht hätten, daher fielen die sonst so üblichen Parkplatzgespräche völlig ins Wasser.

Fazit: Noch einmal herzlichen Dank an die Familie Struve und deren Team für den schönen Nachmittag im Namen aller Vereinigungs-Mitglieder.


Fotos findet ihr unter
Events.