3. Treffen mit Stammtisch in Bad Segeberg am Ihlsee

Bad Segeberg ist die Kreisstadt des Kreises Segeberg und liegt zwischen der Trave und dem Grossen Segeberger See, am Fusses des 91 Meter hohen Kalkbergs. Der Ihlsee liegt am Nordrand des Stadtteiles Kleinniendorf.
Es reisten vier Fahrzeuge mit insgesamt sieben Personen an. Die Kennzeichen-Palette zeigte diesmal IZ (Itzehoe), MED (Meldorf), PI (Pinneberg) und PLÖ (Plön).

Dieses Mal ging es an den rund 29 Hektar grossen und bis zu 21,5 Meter tiefen Ihlsee, welcher bereits 1950 wegen seiner Besonderheiten unter Naturschutz gestellt wurde. Der See liegt in einer Senke und hat keinen Zufluss. Gespeist wird er nur durch Grundwasser, sowie einfliessendes Oberflächenwasser, also durch Regen. Nördlich der Badestelle befindet sich der Abfluss, der den See mit dem Grossen Segeberger See verbindet.

Im direkt am Ufer liegenden Restaurant am Ihlsee hatte uns das Team um Annette Hoop und Lutz Frank wieder eine schöne Tafel eingedeckt.

Zunächst gönnten wir uns reichlich Kuchen und leckere Torten vom Kuchen-Buffet, ein Traum für alle Naschkatzen. Dazu gab es natürlich Kaffee.

Und Walter? - Ja, der bekam eine reichhaltige Käseplatte mit kräftigem Vollkornbrot.

Nach unzähligen Kuchen- und Tortenstücken war Florian, der heute ohne Lina kam, der Erste, der unser Treffen schon wieder verliess. Und auch Walter und Ruth mussten schon früher aufbrechen, denn Walter hatte wieder Nachtschicht.

So blieben nur noch Franz, Anne, Gabriele und ich zum Abendbrot. Jenes in Form von Spiegeleiern, Bratkartoffeln, Sauerfleisch, Schnitzel Wienerart und und und ...

Wir vier sassen noch sehr lange gemütlich zusammen, haben, wie immer, noch viel erzählt und noch mehr gelacht.

Als sehr angenehm empfanden wir es auch, dass uns der Chef des Hauses persönlich verabschiedete.

Fazit: Es hat auch heute wieder allen Beteiligten sehr gefallen und wir hatten viel Spass.



Die Fotos hierzu findet ihr unter Events.