3. Stammtisch und Treffen in Einfeld bei Neumünster

Genau zwischen dem Einfelder See und dem Dosenmoor. Und natürlich wiedermal mitten in Schleswig-Holstein
Es reisten acht Fahrzeuge mit insgesamt fünfzehn Personen an. Die Kennzeichen-Palette zeigte diesmal zweimal HEI (Heide), IZ (Itzehoe), PI (Pinneberg), zweimal PLÖ (Plön) und zweimal RZ (Ratzeburg).
Dieses Treffen hatte einige Besonderheiten zu bieten. Zum einen konnten wir Hans Peter, Marcus und Babetté zum ersten Mal in unseren Reihen begrüssen. Die drei gehören schon seit Urzeiten zur Vereinigung, aber bisher hat es immer zeitlich nicht geklappt. Marcus erwarb gleich einen unserer Kaffeebecher und natürlich auch den Wimpel für`s Auto. Zum anderen waren auch Franz und Anne wieder mit von der Partie. Denen beiden hat es letztes Mal so gut gefallen, dass sie nun ihren "Gäste-Status" aufgegeben haben und jetzt Vereinigungs-Mitglieder sind.
Der neue 190er von Claus sah irgendwie immer noch wie der Golf vom letzten Mal aus. Aber das lag vermutlich an der hoch stehenden Sonne.
Ein weiterer Höhepunkt war das Restaurant "Schanze am See" Denn das Team um Herrn Schiffmann hat extra für uns ein uriges und gemütliches Räumchen zauberhaft eingedeckt. Es gab Kaffee und vier verschiedene Sorten frisch gebackenen Kuchen. Kaffee wurde immer wieder nachgereicht und und die Menge an Kuchen schien nicht weniger zu werden. Es wurde immer nachgelegt. Und ja, trotz insgesamt fünfzehn starke und erprobte Kuchenesser ist es uns diesmal nicht gelungen, sämtlichen Torten- und Kuchenstück aufzuessen. Noch einmal ein dickes Kompliment an die Küche.
Mit acht Euro soll natürlich nicht unerwähnt bleiben, was der ganze Spass pro Person gekostet hat.
Während wir so zusammensassen fuhr dann auch noch ein Kutsche mit einem Hochzeitspaar vor. So etwas sieht man ja auch nicht alle Tage. Immerhin 2 PS.
Allerdings gab es auch ein kleines Missgeschick, denn den berühmten Pokal für den Letzten bekamen Walter und Ruth. Doch genau hier ist mir ein Fehler unterlaufen, denn normalerweise hätten Michael und Nannette den bekommen müssen. Aber vielleicht wird ja innerhalb von Dithmarschen getauscht?
Gegen 17:30 Uhr verliessen wir das Restaurant und wie üblich wurden auf dem angrenzenden Parkplatz noch viele Fotos gemacht und wie immer über vieles diskutiert.

Fazit: Wieder ein gelungenes Treffen, selbst das Wetter spielte mit und ich denke, alle hatten wieder ihre Freude und ihren Spass


Bilder hierzu findet ihr unter Events.